Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Silvias Hundeparadies

Vertragspartner ist Silvia Woltersdorf, Achter de Höf 10, 23701 Süsel (Fassensdorf)

USt-IdNr.: 46 279 510 737

§1 Aufnahme

a) Vor Abschluss eines Vertrages oder der Betreuung eines Hundes findet ein kostenloses Kennenlernen mit Halter und dessen Hund statt. Dieses Erstgespräch dient der Feststellung, ob eine Betreuung für beide Parteien in Betracht kommt.

b) Silvias Hundeparadies ist vom Kreisveterinäramt Eutin geprüft.

§2 Betreuung

a) Der Auftraggeber erklärt Eigentümer/Halter des Hundes zu sein, oder über die nachweisbare Vertretungsvollmacht des Hundeeigentümers (-halters)  zu verfügen, daher handlungsbevollmächtigt zu sein.

b) Durch die Übergabe des/der Hundes/Hunde an Silvias Hundeparadies kommt ein Vertragsverhältnis auf Basis dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den gebuchten (vereinbarten) Betreuungszeitraum zustande. Der Auftraggeber bestätigt durch die Übergabe seines/seiner Hundes/Hunde diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden zu haben, sowie, dass keine Gründe vorliegen, die eine Betreuung bzw. Pensionsaufenthalt ausschliessen.

c) Während der Betreuung (Pensionsaufenthaltes) bleibt der Hundehalter Eigentümer im Sinne von § 833 BGB (Hundehalter/Eigentümergefährdungshaftung)

d) Der Auftraggeber versichert, dass sein/e Hund/e in der jeweiligen Wohnsitzgemeinde steuerlich gemeldet ist/sind und die jährlichen Abgaben entrichtet sind.

e) Bei Übergabe des/r Hundes/e an Silvias Hundeparadies hat der Auftraggeber die Nachweispflicht einer abgeschlossenen Hundehaftpflichtversicherung. Diese ist in Kopie und/oder auf Anfrage vorzulegen.

f) Der Auftraggeber versichert, dass sein/e Hund/e frei von ansteckenden Krankheiten und Parasiten ist/sind und alle notwendigen Schutzimpfungen hat/haben. Der Impfausweis (EU-Impfpass) ist bei der ersten Aufnahme sowie auf Nachfrage vorzulegen.

g) Besonderheiten wie spezielle Auffälligkeiten, Jagdtrieb, Schnappen, Leute anbellen, Futterunverträglichkeit, Läufigkeit (Hitze), Krankheiten usw. sind Silvias Hundeparadies in vollem Umfang mitzuteilen.

§3 Haftung

a) Bei Medikation eines Hundes während der Betreuungszeit (Pensionsaufenthaltszeitraum) sind die entsprechenden Medikamente und deren Darreichungsform bzw. Verabreichungshinweise zu übergeben. Für Schäden und/oder Folgen während der Medikation aufgrund notwendiger Mitteilungsunterlassung seitens des Auftraggebers, wird von Silvias Hundeparadies keine Haftung übernommen.

b) Für Schäden, die der/die Hund/e (Pensionsaufenthaltszeitraum) erleidet, übernimmt Silvias Hundeparadies keine Haftung. Davon unberührt bleibt die Haftung wegen Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Für Schäden, die der/die Hund/e an Dritten (Mensch, Tier, Sache) verursacht, haftet der Auftraggeber.

c) Für die gesamten Schäden, die durch die Haftpflichtversicherung nicht beglichen werden, haftet der Auftraggeber.

d) Läufige Hündinnen werden nicht aufgenommen. Sollte während der Betreuungszeit (Pensionsaufenthaltszeitraum) eine Hündin läufig werden, übernimmt Silvias Hundeparadies für Folgeschäden keine Haftung.

e) Bei Zustimmung des Freilaufs ohne Leine (Maulkorb) seitens des Auftraggebers haftet dieser in vollem Umfang für eventuelle Schäden während des Spazierengehens. Das Freilaufen des/der Hundes/Hunde erfolgt ausschliesslich auf Gefahr und Risiko des Auftraggebers.

f) Für ein eigenständiges Verlassen des Anwesens seitens des Hundes, übernimmt Silvias Hundeparadies keine Haftung für Schäden am Hund oder Dritten. Das gleiche gilt für den Bring- und Abholservice.

g) Silvias Hundeparadies legt im Interesse aller Beteiligten Wert auf ein harmonisches Miteinander zwischen Mensch und Tieren. Der/die Hund/e wird/werden bestmöglichst art- und verhaltensgerecht sorgfältig gehalten und/bzw. ausgeführt und das Tierschutzgesetz (Tierschutz-Hundeverordnung) und dessen Nebenbestimmungen beachtet.

h) Silvias Hundeparadies  übernimmt keine Haftung für Schäden und gesundheitliche Folgen, die durch unvollständige Informationen seitens des Auftraggebers entstanden sind. Desgleichen gilt für eventuelle Verletzungen, wie sie sich im natürlichen spielerischen Verhalten von Hunden, insbesondere im Freigelände, zutragen können.

i) Bei einer notwendigen ärztlichen Versorung des/der Hundes/e während des Betreuungszeitraumes (Pensionsaufenthaltszeitraum), erteilt der Auftraggeber bereits im Vorfeld sein Einverständnis gegenüber Silvias Hundeparadies, den/die Hund/e in ärztliches Gewahrsam zu übergeben. Alle hierdurch entstehenden Kosten trägt der Auftraggeber.

j) Bei einer notwendigen Euthanasie (Einschläferung) liegt die Entscheidung darüber im Ermessen desjenigen Tierarztes, den der Auftraggeber vor Betreuungsbeginn (Pensionsaufenthaltsbeginn) benennt. Wurde dies unterlassen oder versäumt, tritt an die Entscheidungsstelle der Vertrauenstierarzt von Silvias Hundeparadies, ausgenommen, der Auftraggeber schliesst vor Betreuungsbeginn (Pensionsaufenthaltsbeginn) eine Euthanasie ausdrücklich aus. Gesonderte Wünsche und Anliegen des Auftraggebers nach dem Ableben seines Hundes (Verbrennung, Urnenbestattung usw.) bedürfen der gesonderten schriftlichen Mitteilung an Silvias Hundeparadies. Für Verlust oder Schaden des verstorbenen Tieres wird keine Haftung übernommen.

§4 Stornierung/Verrechnung

a) Wird ein Hund – uninformiert – später als vertragsgemäß vereinbart, abgeholt, wird ein Aufpreis von EUR 10,- berechnet.

b) Bei einer Nichtabholung des/der Hundes/e behält sich Silvias Hundeparadies das Recht vor, den/die Hund/e in einem angemessenen Zeitraum (bis 14 Tage) dem Tierheim zu übergeben oder anderweitig zu vermitteln. Alle hieraus entstehenden Kosten trägt der Auftraggeber. Zusätzlich wird ein Strafbetrag in Höhe von EUR 100,- berechnet.

c) Silvias Hundeparadies behält sich das Recht vor, aus Gründen von Unverträglichkeit, Unfall, Krankheit, betrieblichen Gründen oder höherer Gewalt, ohne Einhaltung einer Frist, vom Vertrag zurückzutreten. Für daraus eventuell entstehende Folgeschäden wird keine Haftung übernommen.

d) Stornierungen haben telefonisch oder per mail zu erfolgen:

  • 30 Tage vor Betreuungsbeginn (Pensionsaufenthaltsbeginn) kostenfrei
  • 14 Tage vorher: 80% des Gesamtbetrages

§5 Allgemein

Der Auftraggeber erklärt sich bei Abgabe seines/r Hundes/e damit einverstanden, dass angefertigtes Photomaterial während der Betreuungzeit (Pensionsaufenthaltszeit) seines/r Hundes/e auf der Internetpräsenz von Silvias Hundeparadies eingestellt werden und/oder anderweitig verwendet werden darf.

Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Mündliche Änderungen gelten als nicht getroffen.

§6 Erfüllungsort / Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Eutin, Ostholstein, Deutschland. Es findet ausschliesslich deutsches Recht Anwendung. Vertragssprache ist deutsch.

§7 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne dieser Bedingungen rechtsunwirksam sein, wird die Gültigkeit der übrigen Bedingungen hiervon nicht berührt. An Stelle der unwirksamen Bedingung soll einem dem Zweck dieser Bestimmung entsprechende rechtswirksame Bestimmung gelten.[lg_gallery]